Nie mehr Turnbeutelvergesser

Immer noch erschreckend stolz auf meinen DIY “Sport”-Beutel in Augenqual-Farbe:

20130215-075136.jpg

Besonders: Auf den Reißverschluss und das rote Genähe, das die Träger hält. Alter Lachs!
Kein Wunder, wenn auch nur das Feinste vom Feinen für die Fertigstellung gewählt wird.

Ich benutze Backpapier für Schnittmuster. Da. Ich hab’s gesagt. So Zeug mit “Waben”, damit nichts “anbackt”… wenn mit heißer Nadel genäht… (?!). Das andere, normale war aus und der Drang zur Kreativität groß.

20130215-074511.jpg

Wesentlich professioneller natürlich der “Plan”, den ich mir zum Projekt gemacht habe. Keine halben Sachen, Baby!

20130215-075543.jpg

Vor ein paar Jahren habe ich schon einmal eine ähnliche Tasche (aus dem bekannten IKEA-Bergziegen-Stoff) gemacht. Dieser hier habe ich ein Baumwollband und ein wenig verstärkende Fütterung gegönnt.

20130215-075716.jpg

Will man’s übertreiben, dann tarnt man sich in der U-Bahn gleich mit Kindle-Hülle aus gleichem Stoff vor belebtem Hintergrund.

20130215-075944.jpg

Und – in der Tat – Sportsachen passen natürlich auch 1a rein. Aber wieso sich den Spaß verderben?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s